Weihnachtsmarkt: ein Stück deutsche Tradition in Korea

Sie befinden sich hier: Startseite > Neuigkeiten > 13. Dezember 2014

Niedrige Temperaturen, der Geruch von Glühwein und Bratwürstchen in der Luft und kaum Platz zum Bewegen: das zeichnet den Weihnachtsmarkt an der Deutschen Schule aus. Für wenige Stunden entsteht mit hölzernen Ständen, an denen es Gebäck, Dekoration, Essen und Getränke gibt, vorweihnachtliche Stimmung.

In diesem Jahr interessierte sich auch ein Fernsehteam des Senders KBS für das Treiben auf dem Schulhof, es gab – wie im Vorjahr – eine Tombola mit reizvollen Gewinnen, Bastelaktionen in den Klassenräumen und Aufführungen der Schüler.