Smartboards an der DSSI

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe II > Neuigkeiten > 28. August 2013

Seit den Sommerferien sind in der Deutschen Schule International insgesamt 5 Smartboards installiert. Alle Klassenräume der Oberstufe, ein Raum der Naturwissenschaften und der Klassenraum einer Grundschulklasse sind mit den interaktiven Tafeln ausgerüstet.

 Smartboard 1

Smartboards sind Projektionsflächen mit einem integrierten Beamer, verbunden mit einem Rechner und dem Internet, die für den Einsatz im Unterricht besondere Funktionen aufweisen. Die interaktiven Tafeln vereinen zahlreiche andere Unterrichtsmedien wie Overheadprojektor, Fernsehgerät, Leinwand, Internet, Kreidetafeln und Karten in einem Gerät.

Die Boards tragen nicht nur zur Arbeitserleichterung der Lehrerinnen und Lehrer bei, sondern sollen insbesondere die Schülerinnen und Schüler zur aktiven Mitarbeit motivieren, wobei deren Kenntnisse in Medienkompetenz genutzt werden. Geschrieben wird entweder über einen tintenlosen Stift oder mit dem Finger.

Smartboard 2Tafelanschriebe als Unterrichtsergebnis können digital am Ende der Stunde gespeichert, den Schülern über das im Aufbau befindliche Schulnetz zur Verfügung gestellt oder per Email zur Nachbereitung zugesandt werden. Ein Anknüpfen an Ergebnisse der vorangegangenen Stunde geschieht durch einfaches Öffnen einer Datei; das Abspielen von Audio- und Videodateien ist durch die eingebaute Lautspecheranlage erheblich einfacher und die Ergebnisse sind von besserer Qualität, was nicht nur den Fremdsprachenlehrern sehr entgegenkommt. Für die Oberstufenschüler sind die interaktiven Tafeln ein wertvolles Mittel bei der Vorstellung der Präsentationen, die sie in der Oberstufe halten. Spätestens im mündlichen Abitur besteht die Möglichkeit, eine Prüfung als Präsentationsprüfung abzulegen.

Ein störungsfreier Einsatz im Unterricht setzt voraus, dass die Kolleginnen und Kollegen, aber auch die Schülerinnen und Schüler im Umgang mit dem Medium vertraut werden. Eine stabile digitale Umgebung ist ebenfalls Voraussetzung für eine problemlose und nachhaltige Nutzung im Unterricht.

Die Erstellung eines Pools an Unterrichtsmaterialien kann durch die Tafeln erheblich vereinfacht werden; gerade für Auslandsschulen wie die DSSI ist es sehr wichtig, für eine Weitergabe der Materialien zu sorgen, kann doch der neue Kollege so Unterrichtsmaterialien seines Vorgängers nutzen.

Auch wenn derzeit noch technische Probleme und Unsicherheiten in der Nutzung auftreten, wird der Unterricht durch die neuen Medien noch interessanter, anwendungsbezogener und lebensnäher. Dann hat sich die Anschaffung der Smartboards auf jeden Fall gelohnt.