Schriftliche Prüfungen

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe II > Neuigkeiten > 28. Februar 2014

Februar und März waren geprägt durch eine Vielzahl unterschiedlicher schriftlicher Prüfungen.

Im Vordergrund standen vom 10.02. – 18.02. die schriftlichen Abiturprüfungen. Zum ersten Mal hat ein Regionalabitur der Schulen Ost- und Südostasiens stattgefunden. Zu dem reibungslosen Verlauf aller schriftlichen Abiturprüfungen bei uns in Seoul haben viele beigetragen:

Herr Breuer als Oberstufenkoordinator, Kollegen, die die Schüler vorbereitet, auf Fachräume verzichtet und viele Aufsichten übernommen haben, Frau Kim (kein Baulärm in der Zeit!) , Frau Ha, Frau Song und der Hausmeister durch verstärkte Verwaltungstätigkeiten (Kopien, Schulklingel, …), die Schüler der 10. und 11. Klasse durch Ruhe in den Pausen und unsere Abiturienten selbst durch sorgfältige Vorbereitung und gute Kooperation (Pünktlichkeit, …).

Allen vielen Dank!

Auch die schriftliche Latinumsprüfung wurde am 26.02. absolviert. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 haben ihre Parallelarbeiten in der Zeit vom 19.02. – 13.03. geschrieben.

In der Woche vom 03.03. – 07.03. standen die schriftlichen Abschlussprüfungen der Sekundarstufe I an, an denen auch wieder Schüler aus Changchun teilgenommen haben.

Die Schüler der Klasse 10 haben wie alle Schüler der Klassen 10 der Deutschen Auslandsschulen weltweit in derselben Woche die Zentralen Klassenarbeiten geschrieben.