Raupenprojekt

Sie befinden sich hier: Kindergarten > Neuigkeiten > 24. Juni 2014

Kurz vor dem Sommer erwacht die Natur zu neuem Leben und an jeder Ecke grünt, blüht, flattert und krabbelt es. Aber wie genau wird aus einer Raupe ein Schmetterling? Dieser Frage ging die Baumgruppe in den vergangenen Wochen nach und beobachtete den Weg vom Raupenei bis zum fertigen Schmetterling.

20140526_165844

Am ersten Tag bei uns war Lily noch ganz klein und schwarz-weiß.

DSC00792

Schon bald wurde sie immer größer und größer. Wenn sie nicht schlief, dann futterte sie fast ohne Pause.

DSC00790

Mit ihrem Freund der Raupe Stein turnte sie auf dem kleinen Bäumchen umher und beide fraßen um die Wetten.

DSC00793

Aber eines Tages fraß Lily etwas Schlechtes und fiel vom Baum.

DSC00796

Sie bekam schreckliche Bauchschmerzen und starb kurze Zeit später.

DSC00798

Unsere Raupe Stein hat jeden Tag fleißig gefuttert und wurde immer größer.

20140526_165831

Oft saß er auf einem Ast und hat sich von seinen ausgiebigen Mahlzeiten erholt.

20140609_121714

Dann fing er an sich zu verpuppen und verkroch sich in einen Kokon.

20140613_140329

Am Anfang war der Kokon noch hellgrün, doch dann wurde er immer dunkler. Gemütlich eingekuschelt wartet Stein nun neben seinem Freund der kleinen Schnecke darauf, dass er ein Schmetterling wird.

20140605_095005

Unsere Raupe Sarah war eine kleine Entdeckerin und ständig auf ihrem Bäumchen unterwegs. Irgendwann ist sie auf Ihrer Entdeckungstour falsch abgebogen. Jetzt warten wir darauf, dass sie wieder zu uns findet.

20140602_102257

Raupe McQueen hat jetzt den ganzen Baum für sich alleine. Bis er sich auch verpuppt futtert er den ganzen Tag jedes grüne Blatt dass er finden kann.

20140603_172532

Gerade frisch aus dem Ei geschlüpft

20140603_172544

Nach dem 1. Häuten

20140603_172550

Nach dem 2. Häuten

20140603_172606

Nach dem 3. Häuten

20140603_172616

Jetzt ist er eine richtige Raupe die viel isst und schläft