Ohne Fleiß kein Preis! OAS-Team schuftet für Hongkong

Sie befinden sich hier: Ostasienspiele > Neuigkeiten > 27. Oktober 2017

Herzlich willkommen auf der OAS-Seite der Deutschen Schule Seoul International! Hier finden Sie Informationen rund um die Ostasienspiele 2017 in Hongkong.

Seit zwei Jahren gibt es nun die OAS 2017-AG, die einmal die Woche stattfindet. Doch in den letzten Monaten vor dem Wettkampf ist einmal Training pro Woche eindeutig zu wenig. Daher haben wir unseren Trainingsplan ausgebaut und treffen uns mehrmals in der Woche, sogar am Wochenende und in den Ferien, um uns zusammen auf die OAS vorzubereiten.

Da nicht jeder die gleichen Sportarten belegt, ist für jeden das Training individuell gestaltet. Es gibt aber auch Überschneidungen. So fängt unser Montagstraining erst einmal mit einem Ausdauerlauf an, danach werden wir in Gruppen aufgeteilt. Die Einen turnen, trainieren Hochsprung und arbeiten an ihrem Muskelaufbau in der Sporthalle. Die Anderen spielen draußen Volleyball oder Fußball. Zum Training gehört nicht nur die sportliche Kompetenz, sondern auch die Fähigkeit sich gegenseitig unter die Arme zu greifen, sich einander besser kennenzulernen und gemeinsam motiviert bei der Sache zu bleiben.

Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist Volleyball für den älteren Teil der Mannschaft angesagt. Nach dem anstrengenden Schulunterricht nimmt sich jeder noch die Zeit, für ein bis zwei Stunden gemeinsam Aufschläge, Schmettern und natürlich auch das gemeinsame Spiel zu üben. Es kommen auch oft andere Lehrer hinzu, die an unserem Spaß teilhaben wollen.

Die Sport-AGs von Herrn Chung bieten weitere Möglichkeiten zum Training.

Die Turner bekommen ihren letzten Feinschliff bei Frau Rhein in ihrer Turn-AG.

Um unsere wahre Spielfähigkeit auf den Prüfstand zu stellen, steht Ende Oktober auch noch ein Freundschaftsspiel gegen die BIS Canada auf dem Plan.

Auch das Wochenende bleibt nicht ungenutzt. So treffen wir uns sonntags treffen um 11 Uhr am Hangang, wo uns Fußball- und Basketballplätze zur Verfügung stehen und ebenso eine 400m-Laufbahn. Die Läufer trainieren unter der Leitung von Herrn Blasl Intervalle und Steigerungsläufe, während die anderen Ballsportarten praktizieren. Jeder versucht sein Bestes zu geben, um das Team weiter voran zu treiben.

Zusätzlich organisieren die Trainer Herr Chong, Herr Skodda und Frau Czerny Donnerstags in der Mittagspause ein wöchentliches Treffen. Dort werden organisatorische Dinge besprochen, aber auch erfüllbare gemeinsame Ziele definiert, die wir uns für den kommenden Wettkampf setzen. Persönliche Eigeninitiative ist außerdem gefragt. Dazu gehören das Festlegen von persönlichen Zielen, auf die jeder hinarbeitet, sowie selbständiges Training, um diese zu erreichen.

Caroline Friedberger & Zae-Young Ko

Schwimmtraining

Training am Han-Fluss am 15. Oktober

15.10.17. Heute wieder OAS-Training am Han-Fluss! Erst Basketball, dann Fussball gegen das Lehrerteam. ⚽

A post shared by Deutsche Schule Seoul (@dssi1976) on

Schwimmen am 22. September

Die Viertklässler kennen das kleine Schwimmbad am Oksu-Bahnhof schon längst. Jeden Freitag sind sie hier mit Frau Wolf. Besonderheit dieses Mal: Einige OAS-Sportler schließen sich der Klasse an und sind mit dabei. Wer sich in Hongkong einen Startplatz als Schwimmer sichern möchte, muss beweisen, dass er es drauf hat. Dazu nimmt Herr Skodda die Zeiten für 50 Meter auf.

#ostasienspiele #deutscheschuleseoul #schwimmen

A post shared by Deutsche Schule Seoul (@dssi1976) on

Was sind die Ostasienspiele?

Kameradschaft, Zusammenarbeit und ein wenig Rivalität – das ist zurzeit unter den Sportlerinnen und Sportlern in der OAS-AG angesagt! Denn schon im November werden die diesjährigen Ostasienspiele in Hongkong stattfinden und die DSSI ist wieder einmal dabei.

Sechs Tage lang werden 19 ausgewählte Schülerinnen und Schüler unserer Schule nach China reisen, um sich mit den anderen deutschen Auslandsschulen im ostasiatischen Raum in mehreren Sportarten zu messen: Es gibt nicht nur Disziplinen wie Leichtathletik, sondern auch Teamsportarten wie Basketball und Fußball. Auch Turnen und Schwimmen stehen dieses Jahr wieder auf dem Programm.

Die Ostasienspiele finden jedes zweite Jahr statt, und unsere Sportler sind gespannt und aufgeregter denn je! Unsere Schule gehört zu den kleineren, die in Hongkong antreten, das heißt aber noch lange nicht, dass unsere Motivation und unsere Leidenschaft nicht mindestens auf dem gleichen Level sind!

#ostasienspiele #deutscheschuleseoul

A post shared by Deutsche Schule Seoul (@dssi1976) on

Schon seit Ende letzten Jahres trainiert die OAS-AG wöchentlich (und in letzter Zeit auch mehrmals in der Woche). Denn wie heißt es so schön: Übung macht den Meister! Nicht nur in der Turnhalle, sondern auch auf dem Schulhof oder am Hangang sind sie oft beim intensiven Training zu beobachten, denn der November rückt näher und näher.

Natürlich besteht ein gewisser Druck, die DSSI und sich selber gut zu präsentieren, aber vor allem in den Ballsportarten hat sich ein echter Teamgeist unter den Schülern entwickelt. Besonders schön ist es zu sehen, wie Schüler verschiedener Altersstufen nicht nur miteinander spielen und trainieren, sondern auch einander kennenlernen und Freundschaften schließen.

Alle wollen Medaillen gewinnen, doch vielleicht bietet sich in Hongkong ja für den einen oder den anderen eine einmalige Gelegenheit, Kontakte mit Schülern anderer deutscher Auslandsschulen zu knüpfen.

Wir wünschen natürlich allen Schülerinnen und Schülern, die nach Hongkong fliegen, viel Erfolg und gutes Gelingen bei ihren Wettkämpfen! Wir sind sicher, dass Ihr uns super vertreten werdet und freuen uns auf eure Geschichten!

Diese Seite wird fortlaufend mit Beiträgen zur Vorbereitung auf die Ostasienspiele aktualisiert.

Ann Kathrin Bergmann & Kai Samse