Förderung junger Talente in den Naturwissenschaften

Sie befinden sich hier: MINT > Neuigkeiten > 12. September 2014
Als eine von drei MINT-freundlichen Deutschen Auslandsschulen weltweit versucht die Deutsche Schule Seoul International junge naturwissenschaftliche Talente in Wettbewerben besonders zu fördern, wo Schule allein den Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann.
Dechemax-w1024-h1024
In diesem Jahr beteiligten sich zum ersten Mal vier Schüler an der Internationalen Junior Science Olympiade. Dieser Wettbewerb umfasst komplexe Aufgabenstellungen aus Biologie, Chemie und Physik und beinhaltet sowohl praktische, wie auch theoretische Fragen. In der ersten Runde arbeiten die Schüler in Gruppen zusammen und müssen ihre Versuchsprotokolle und Auswertungen zur Bewertung abgeben.
In diesem Jahr haben Yannick Geyer und Zae Young Ko aus Klasse 8 und Andreas Royer und Woojin Ko aus Klasse 9 an der ersten Runde der IJSO teilgenommen und wurden vom Schulleiter Herrn Menne mit den Urkunden ausgezeichnet.