DSSI-Schüler begrüßen Bundespräsident Gauck

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe I > Neuigkeiten > 14. Oktober 2015

Am Montagmorgen, den 12. Oktober 2015, um acht Uhr ging es für einige Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse gemeinsam mit Frau Loose und Frau Lee los: die Fahrt zum Blue House und Winken bei der Begrüßungszeremonie des Bundespräsidenten Joachim Gauck. Verschlafen kletterten wir in den Schulbus, doch als der Bus sich dann endlich in Bewegung setzte, war die Müdigkeit wie weggefegt. Aufgeregt begannen wir zu reden. Als der Bus endlich zum Stillstand kam, wollten wir ihn am liebsten gleich verlassen. Doch leider wurde unser Wunsch nicht erfüllt und wir mussten endlose zwanzig Minuten im Bus verbringen.

DSC00875

Doch bald hatten wir Beschäftigung: Riesige Paraden liefen immer mal wieder auf der Straße. Verpflegung wurde uns sofort gebracht. Nachdem wir gegessen hatten, wandten wir uns den koreanischen Schülern zu, deren Schulbus direkt neben unserem parkte. Kurze Zeit später begaben wir uns zum Zeremonieplatz, wo uns schon ein Manager erwartete, der uns Anweisungen erteilte. Dabei ging es darum, wann wir die Deutschland- und Korea-Fähnchen hochheben sollten. Nachdem wir schließlich das Gefühl hatten, unsere Arme würden uns abfallen, ertönten die Nationalhymnen, die andeuteten, dass nun die koreanische Präsidentin Frau Park gemeinsam mit dem deutschen Bundespräsidenten Herrn Gauck den roten Teppich betreten würde, neben dem wir ungeduldig standen.

unnamed

Foto: Wolfgang Kummin, dpa

IMG_1969

Lächelnd liefen sie langsam die halbe Treppe herunter, während die traditionell verkleideten Wachen die Hymnen sowie ein anderes koreanisches Lied spielten. Jetzt spazierten die beiden den Rest der Treppe hinunter, um dann würdevoll den Teppich zu begehen und die winkenden Kinder zu begrüßen. Daraufhin grüßten wir genauso freundlich zurück. Sowohl die Präsidentin Koreas als auch der deutsche Bundespräsident und seine Lebensgefährtin gaben sich die Hände mit anderen wichtigen Personen, nachdem sie das Ende des roten Teppichs erreicht hatten. Nachdem die Zeremonie fertig war, machten wir ein Gruppenfoto und die Führung durch das Gelände des Blue House begann.

DSC00916

DSC00937

Wir gingen durch einen riesigen Garten, überbrückten einen kleinen Bach und liefen zuletzt durch eine Ausstellung, die wichtige Gegenstände in der koreanischen Geschichte zeigte. Am Ende mussten wir noch durch eine Sicherheitskontrolle und bekamen eine kleine Weltkugel geschenkt. Nun war unser Ausflug beendet. Doch für unsere Rückfahrt hatte man noch eine Überraschung vorbereitet: Wir wurden von zwei Polizeimotorrädern begleitet, die uns den Weg freimachten wenn Stau war. Der Ausflug war ein abenteuerliches Erlebnis.

 DSC00981 

 Sarah Thammer & Lily Dreyer