Career Day 2015 – eine gelungene Investition in die Zukunft

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe II > Neuigkeiten > 02. März 2015

Das frühe Aufstehen an einem Samstagmorgen hatte sich gelohnt. 22 Vertreter aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen kamen in die Deutsche Schule Seoul International, um 44 Schülern der Klassen 10 bis 12 Rede und Antwort zu stehen und ihnen einen tiefen Einblick in die Karrierewege der Berater zu geben.

Der jährliche Höhepunkt der Aktivitäten der Berufs- und Studienberatung der DSSI war gekommen und nach monatelanger Vorbereitung war es endlich soweit, dass die Schüler ihre im Vorfeld gewählten Berater kennenlernen konnten, um sich von ihnen aus erster Hand für ihren weiteren beruflichen Werdegang beraten zu lassen.

DSCN4611-w1024-h1024

Zunächst begrüßte der Schulleiter der DSSI, Herr Menne die Gäste und Schüler und gab den Schülern mit auf dem Weg, den heutigen Tag zu nutzen und den Erfahrungsschatz der anwesenden Berater von mehr als 300 Jahren Berufserfahrung anzuzapfen. Frei nach dem Ausspruch „Carpe diem“ sollten die Schüler die Gelegenheit nutzen, sich zu informieren, aber auch sich Anregungen und Ideen einzuholen. Nur so könne es mittelfristig gelingen, die richtige Berufswahl zur rechten Zeit zu treffen. Er sprach den Beratern einen großen Dank aus, die Schüler bei diesem Prozess zu unterstützen und dankte dem Berufsberater der DSSI Herrn Hilsbos für die Vorbereitung und Organisation der Veranstaltung.

DSCN4626-w1024-h1024

Im Anschluss daran stellten sich alle Berater den Schülern vor und erläuterten neben ihrem beruflichen Werdegang, auch die Tätigkeitsfelder der Unternehmen. Wichtig war für die Schülerinnen und Schüler dabei die Erkenntnis, dass eine berufliche Laufbahn nicht immer geradlinig verlaufen muss und viele auf Umwegen zu ihrem heutigen Beruf gefunden haben.

Sehr beeindruckend war es für die Schülerinnen und Schüler auch, berufliche Beispiele zu sehen, wo jemand von einer einfachen betrieblichen Ausbildung bis ganz nach oben in einem Unternehmen aufgestiegen ist. Dies machte es umso deutlicher, dass es für die eigene Berufswahl keine einfachen Rezepte geben kann und geben wird, dass aber gleichzeitig bei genügend persönlichen Engagement, Fleiß und Durchhaltevermögen, große Karriereziele auch ohne bestimmte Kaderschmieden oder langwierige Studien möglich sind.

DSCN4735-w1024-h1024

Nach der Vorstellungsrunde ging es dann in vier halbstündige Beratungsgespräche, wo 1-3 Schüler auf einen Berater trafen.

DSCN4722-w1024-h1024

Bei einem kalten Buffet, Keksen und Kaffee endete die Veranstaltung schließlich in einem geselligen Beisammensein von Beratern und Schülern.

Wir bedanken uns nochmal ausdrücklich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und hoffen, Sie auch in Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen.