KISAC High School Blue Badminton Tournament

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe I > Neuigkeiten > 15. Mai 2017

Am Samstag dem 8. April fand das jährliche KISAC (Korean International Schools Activities Conference) Badmintonturnier statt, bei dem sich Teilnehmer verschiedener internationaler Schulen im Badminton messen konnten. Für die DSSI starteten vier Schüler aus den Klassen 9 bis 11: Thomas Song (Kl. 9, Beginner), Ki-Hyun Choi (Kl. 10, Intermediate), Adrian Grund (Kl. 10, Beginner) und Zae-Young Ko (Kl. 11, Advanced), unter Aufsicht unseres Badmintonlehrers Herrn Park. Es wurde im Doppel und Einzel gegeneinander gespielt, wobei bei den Einzelspielen nochmals in Beginner, Intermediate und Advanced unterteilt wurde.

Im Einzel waren unsere Leistungen in drei von vier Fällen nicht besonders gut, aber gemessen daran, dass es für drei von uns das erste Turnier war, doch akzeptabel. Thomas verlor sein erstes Spiel gegen Andy von der BIS, konnte dann aber in der Trostrunde zwei Spiele für sich entscheiden, bevor er dann gegen Christian von der BIS, gegen den er zuvor bereits mal gewonnen hatte, endgültig ausschied. Adrian konnte in seinem ersten Spiel gegen seinen Namensvetter von der CMIS den Sieg erringen, schied dann aber gegen Andy aus und konnte sich leider auch in der Trostrunde etablieren. Ki-Hyun hatte Glück und konnte die ersten beiden Runden aus Planungsgründen und weil sein zweiter Gegner nicht erschienen war, überspringen. Er konnte diese Chance jedoch leider nicht als Sprungbrett für einen Sieg nutzen und schied nach seinem ersten Spiel in der dritten Runde gegen Ian von der NLCS aus. Der Star des Tages war Zae-Young. Ohne auch nur einmal zu schwächeln besiegte er souverän alle Gegner der Advanced-Klasse und wurde wie bereits im Jahr zuvor Erster im Einzel.

Beim Doppel stellten wir zwei Teams: Ki-Hyun & Thomas und sowie Adrian & Zae-Young. Ki-Hyun und Thomas schlugen sich wacker gegen die teils erfahrenere Konkurrenz und konnten einen Sieg einfahren, schieden dann aber leider nach zwei Niederlagen aus. Das zweite Team, Adrian und Zae-Young, konnte durch gutes Teamwork und den hervorragenden Einsatz Zae-Youngs gegen alle Gegner triumphieren und den Sieg im Boys’ Double erlangen.

Der Tag endete mit einem Sieg im Einzel Advanced und dem ersten Platz bei Boys’ Double für die Jungen der DSSI.

Adrian I. Grund